Würdige Fortsetzung!

— feeling smile
Feuer der Hoelle: The Promise 2 - Isabelle Wallat

 

 

 

 

 

 

Diesen zweiten Teil durfte ich wieder in einer LovelyBooks- Leserunde mit der Autorin lesen. Danke dafür!


 

 

 

 

 

 

Titel: Feuer der Hölle
Autor: Isabelle Wallat
Verlag: /
Genre: Fantasy
Format: eBook
Seitenzahl: 259
Reihe: 2/3
 
 
 

Seit ihrer Rückkehr aus Schottland trainiert Maddy hart, um ihre alte Stärke wiederzufinden. Doch der vermeintliche Frieden währt nicht lange. Luciano hat noch nicht aufgegeben. Als sie Darvin schwer verletzt vorfindet, gerät sie erneut mitten in den Kampf zwischen Menschen und Dämonen. Aber diesmal haben die Clans einen waghalsigen Plan. Sie wollen alle Dämonen aus Lucianos Heer auf einmal in die Hölle verbannen. Ein Unterfangen, das nicht nur unmöglich scheint, sondern auch noch lebensgefährlich. Während Maddy alles versucht um ihre große Liebe Darvin vor seinen Verfolgern zu schützen, kommt ihr der Heerführer Thore immer näher. Am Ende muss sie sich entscheiden. Für den Sieg über das dämonische Heer oder ihre große Liebe Darvin ...


Da es doch schon eine Weile her ist, seitdem ich "Klang der Vergangenheit" gelesen habe, hatte ich zu Beginn einige Bedenken, ob ich schnell wieder in die Geschichte einsteigen kann, aber die hat Isabelle Wallat bereits in den ersten Seiten ausgeräumt! Durch dezente Rückblenden, die einem nicht das Gefühl geben, dass der komplette vorherige Teil wiederholt wird, wusste ich wieder, wer wer ist und konnte mit Maddy auf Reisen gehen :D

Bereits zu Beginn wird Spannung aufgebaut, wobei ich mir doch gewünscht hätte, dass Maddys Wiedersehen mit Darvin etwas spektakulärer wäre... nun ja ;) Dafür konnte man Einblick in ihre Magie bekommen, denn ihre Banne und Zauber wurden dieses Mal sehr bildlich beschrieben, sodass ich ihre Gabe und ihr Priestdasein deutlich besser verstanden habe - auch warum sie ausgerechnetPriesterin ist und nicht Magierin. Was auch deutlich mehr beschrieben wurde, waren Sams Kostüme, was mir total gefallen hat, da mir Steampunk vorher noch kein Begriff war. Weiterhin schön war, wie man immer mehr Einblicke in die Welt des Übernatürlichen bekommen hat -Dämonen, Irrlichter, Elfen...

Durch das gesamte Buch weg, ist  die Handlung spannend, prickelnd und actionreich! Besonders gefallen hat mir, wie Darvin mehr und mehr zu seinem "Sein" als MacCon zurückkehrt und wie er und Maddy sich dauernd in den Haaren (und Armen!) liegen, weil sie beide so stur sind :P

Nur der Schreibstil gefiel mir nicht immer so gut. Manchmal blieb ich an die Sätzen mit intensivem Präteritumgebrauch ziemlich hängen, denn wenn Protas aßen, lasen oder sprachen, wird mir immer so mitteralterlich zu Mute... :D


Eine absolut würdige Fortsetzung, in der viele Fragen geklärt werden aber auch einige entstehen.

Das Cover passt wunderbar zum ersten Band und farblich auch zum Titel, aber dennoch ist es nicht unbedingt DER Eyecatcher ;)

Inhalt: 
Cover: 

 


 
 Klang der Vergangenheit Kampf um Liebe und Magie Zwischen zwei Welten - Der Fluch der Nacht
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen
 
 
Welchen Schreibstil mögt ihr besonders und warum? Gibt es eine Schreibweise, die ihr gar nicht mögt?
 
Hmmm, also ich habe immer gesagt, dass mir Präsens und Ich-Form nicht liegt und das its tatsächlich meistens so, aber bei einigen Bücher hat mich das nicht gestört. Dass mich der Präteritumgebrauch stört, ist mir so noch nicht passiert, aber vielleicht war ich nur nicht aufmerksam genug :D




Quelle: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/10/the-promise-feuer-der-holle.html