Lesenswert!

— feeling angel
Akademie der Gebrannten (Die Phoenicrus-Trilogie 2) - Mirjam H. Hüberli

 

 

 

 

 

Es ist so weit! Phoenicrus geht in die zweite Runde, pardon den zweiten Band! Vielen Dank wieder an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar! ♥

 

 

 

 

 

 


Titel: Phoenicrus - Akademie der Gebrannten
Autor: Mirjam H. Hüberli
Verlag: im.press
Genre: Fantasy
Format: eBook
Seitenzahl: 273
Reihe: 2/3





Es ist nun schon über ein Jahr her, dass der geheimnisvolle Junge mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze sie abgeholt und in die Akademie gebracht hat. Ohne Erinnerung an ihre Vergangenheit widmet sich Yosephine seitdem ihrer Ausbildung zur vollwertigen Phoenicrus. Und kommt Milo Voxx, dem Jungen unter der Kapuze, um einiges näher. Aber die Lage ist ernst, das Schicksal der Phoenicrus soll schon bald in Yosephines Hand liegen und sie hat noch viel zu lernen. Dabei könnte alles so viel leichter sein, wenn sie doch nur wüsste, wie das alles mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt und was Milo vor ihr verbirgt…

 
Vorneweg will ich erst einmal feststellen, dass ich viel Spaß beim Lesen dieses Buches hatte und es mir auch gefallen hat, auch wenn ich dann doch einiges zu kritisieren habe ;)
 
Die Idee der Geschichte, von schwarzen Engeln mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die sich seit jeher vor den Menschen verstecken, finde ich bezaubernd und genial. Nur leider war es durch viele Begrifflichkeiten manchmal schwierig, den Überblick zu behalten  - an der Stelle wäre vielleicht ein Glossar hilfreich gewesen.
 
Für mich war auch der Schreibstil ein Minuspunkt. Das soll jetzt kein Schlechtreden oder Abwarnen sein, nur meine Meinung. Ich lese nicht so gerne aus der Ich- Perspektive/ Präsenz und konnte mich so nicht ganz so perfekt in die Geschichte hineinfühlen, weil ich immer wieder aufgestuckst wurde durch Formulierungen, die ich persönlich einfach merkwürdig finde. Ich weiß, dass ganz viele diese Perspektive lieben und finden, dass man sich dann besser in die Charaktere hineinversetzten kann - bei ist das eben anders ;)
 
Also wie gesagt, gute Grundidee und interessante Charaktere, nur manchmal schwierig zu lesen und sich in die Charaktere hineinzuversetzen und Nähe zu ihnen aufzubauen, da ich mich etwas mit dem Schreibstil schwer getan habe.

 

 
Dieses Mal zwar deutlich mehr Handlung, aber auf Grund der vielen Begrifflichkeiten manchmal etwas kompliziert und verworren... Trotzdem absolut lesenswert!
 
Das Cover ist ähnlich schlicht wie das vorige, gefällt mir auf Grund des Farbtones sogar noch besser und passt auch wunderbar in die Reihe ;)
 
Inhalt: 
Cover: 
 
 
Soooo, und das sind die Schätzchen, die diesem Buch ähnlich sind und euch vielleicht auch gefallen könnten.
Außerdem hier die Übersicht aller Werke Mirjam H. Hüberlis. :D
 
 
 
 
 
Quelle: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/06/phoenicrus-akademie-der-gebrannten.html