Absolute Leseempfehlung!

Zwischen zwei Welten - Der Fluch der Nacht - Selina Marie Farmer

 

 

 

Vor einigen Monaten habe ich Selina Maries Buch "Zwischen zwei Welten" bereits gelesen, geliebt und dem zweiten teil entgegen gefiebert. Der wird nun *juhu* bald erscheinen. Vorher wurde der erste noch einmal überarbeitet und ich durfte diese neue Version im Zuge der LovelyBooks- Leserunde lesen. Vielen Dank! ♥

 

 

 

 

 


Titel: Zwischen zwei Welten - Der Fluch der Nacht
Autor: Selina Marie
Verlag: /
Genre: Fantasy
Format: e-book
Seitenzahl: 311
Reihe: 1/3

  




Scarlett O’Doherty liebt ihren Job als Vampirjägerin, weil sie in ihnen Monster sieht. Als sie eines Tages jedoch auf den Meistervampir Callum trifft, werden die beiden durch einen Fluch aneinandergebunden. Während Scarlett einen mächtigen Dämonen jagen muss, vom Geist ihrer nörgelnden Großmutter verfolgt und von Fremden, die eindeutig hinter Callum her waren, angegriffen wird, muss sie feststellen, dass sie vielleicht mehr als nur Hass für den Meistervampir empfindet.

 


Selina Marie hat es geschafft, dass ich Vampirbücher nicht mehr grundsätzlich ablehne! Und so habe ich mich riesig gefreut, dass der gelungene erste Teil sogar noch einmal überarbeitet wurde.

Wieder haben Callum, Scarlett & Co mich von der ersten Seite an gefesselt, sodass ich gar nicht bemerkt habe, wie die Zeit verstrich *g* Beeindruckend finde ich, dass die Autorin es geschafft hat, das Buch so zu überarbeiten, dass Fehler, Unlogischkeiten und merkwürdige Wortwahlen wegfielen, unnötige Details verschwanden, die Charaktere allgemein mehr Tiefe bekamen, die Liebesgeschichte sogar noch vertieft, aber nicht kitschiger gestaltete, ohne dabei diesen genialen Wortwitz zu verlieren!

Auch in dieser Version hat mich Callum am meisten fasziniert, ja sogar noch stärker als beim ersten Lesen, da er so unglaublich humorvoll-anzüglich, unmöglich arrogant und angeberisch, aber doch auch fürsorglich und verletzlich ist... Er ist fassettenreich und genau das Wesen, dass ich mir unter einem Vampir vorstelle!

 
Und wieder haben mich Scarlett, Callum & Co restlos überzeugt! Humorvoll, romantisch, düster... und irre spannend! Absolute Leseempfehlung, nicht nur für Vampirliebhaber, sondern gerade für die, die nach "Biss" nie wieder von Blutsaugern lesen wollten!
 
Das Cover ist passend, schlicht und strahlt diese Bedrohung, der Scarlett ausgesetzt ist, unterschwellig aus... Und jetzt weiß ich ja auch, dass das Gebäude ihr Antiquariat ist ;)
 
Inhalt: 
Cover: 
 
 
Gleiche Frage wie bei der ersten Rezension - Wie muss ein Vampir eurer Meinung nach sein? Sexy, anzüglich und blutdurstig? Oder doch eher á la Edward Cullen: "Vegetarier", vernünftig und um das Wohl seiner Liebsten besorgt? Ich finde eigentlich die erste Variante passender, hihi...
 
 
 
Quelle: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/05/scarlett-callum-zwischen-zwei-welten.html